Datenschutz

Datenschutzbeauftragte für Söhrewald

 

Gemeinde Niestetal:

Jennifer Geiger-Cobanoglu
Heiligenröder Str. 70
34266 Niestetal
Telefon 0561 5202-241
Mail: datenschutz@niestetal.de

Datenschutzerklärung

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist:

 

Gemeindevorstand der Gemeinde Söhrewald
Schulstraße 8
34320 Söhrewald

 

Die verantwortliche Stelle

entscheidet allein oder mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o.ä.)

 

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit ausdrücklicher Genehmigung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Landes Hessen.

 

www.datenschutz.hessen.de (http://datenschutz.hessen.de/)

 

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrages automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie di direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

Datenschutzbeauftragter

Die Gemeinde Söhrewald hat die Gemeinde Niestetal mit dem Datenschutz beauftragt:

 

Jennifer Geiger-Cobanoglu
Heiligenröder Str. 70
34266 Niestetal
Telefon 0561 5202-241
Mail: datenschutz@niestetal.de

Der stellvertretende Datenschutzbeauftragte der Gemeinde Söhrewald ist:

Frau
Ute Pormetter
Schulstraße 8
34320 Söhrewald
Telefon 05608 498-33
u.pormetter@soehrewald.de

 

Server-Log-Dateien
In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Webseite automatisch Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt.

 

Dies sind:

 

Browsertyp und Browserversion
Verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage
IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

 

Cookies
Unsere Webseite verwendet Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

 

Einige Cookies sind "Session-Cookies". Solche Cookies werde nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Ihrer Rückkehr auf unserer Website wieder zu erkennen.

 

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

 

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur  technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung eines Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in der Datenschutzerklärung separat behandelt.

Allgemeine Datenschutzhinweise

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 und 14 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

Die vorliegenden allgemeinen Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gibt Ihnen Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserer Behörde. Zusätzlich beachten Sie bitte die jeweils ergänzenden Datenschutzinformationen für die einzelnen Fachbereiche und Verarbeitungsvorgänge.

 

 

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

 

Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die

 

Gemeinde Söhrewald
Schulstraße 8
34320 Söhrewald

 

Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unserer Behörde durch eine bestimmte Stelle, z.B. zuständige Fachabteilung verarbeitet. Bitte beachten Sie dazu die jeweils zutreffenden Datenschutzinformationen.

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie folgendermaßen:

 

Jennifer Geiger-Cobanoglu
Heiligenröder Str. 70
34266 Niestetal
Telefon 0561 5202-241
Mail: datenschutz@niestetal.de

 

 

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten - Zweck der Verarbeitung - und auf welcher Rechtsgrundlage geschieht dies?

 

Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unserer Behörde ausschließlich zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen oder zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen, verarbeitet.

 

Die rechtliche Grundlage hierzu bilden Art. 6 Abs. 1b und Abs. 1c DSGVO.
Sofern wir Daten zu einem anderen als dem ursprünglichen Zweck verarbeiten möchten, werden Sie als betroffene Person nach den Maßgaben des Art. 13 Abs. 3 DSGVO informiert.

 

 

Pflichten zur Bereitstellung personenbezogener Daten

 

Ob besondere Pflichten zur Bereitstellung personenbezogener Daten für die betroffene Person bestehen und die Folgen der Nichtbereitstellung sind der ergänzenden Information zur Verarbeitungstätigkeit zu entnehmen.

 

 

Wer bekommt Ihre Daten

 

Ihre Daten geben wir nicht an unberechtigte Dritte weiter.

 

Wir übermitteln personenbezogene Daten ausschließlich auf Grundlage gesetzlicher Bestimmungen oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

 

Informationen zu Übermittlungen personenbezogener Daten sowie die Empfänger*innen oder deren Kategorien finden Sie in den jeweils zutreffenden ergänzenden Datenschutzinformationen.

 

 

Wie lange speichern wir Ihre Daten

 

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

 

Sofern Daten nicht von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn der Zweckbestimmung entfällt.

 

Erläuterungen hierzu finden Sie in den jeweils zutreffenden ergänzenden Datenschutzbestimmungen.

 

 

Welche weiteren Datenschutzrechte haben Sie?

 

Sie haben gegenüber der Gemeinde Söhrewald das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), die bei uns verarbeitet werden. Weiterhin haben Sie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) bzw. auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

 

Es besteht jederzeit ein Beschwerderecht bei der jeweiligen Aufsichtsbehörde zum Datenschutz.
Dazu wenden Sie sich bitte an den Landesbeauftragten für den Datenschutz in Hessen:

 

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Prof. Dr. Alexander Roßnagel

Gustav-Stresemann-Ring 1

65189 Wiesbaden

Telefon: 0611-1408 0

Telefax: 0611-1408 611

E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

 

 

Welche Widerspruchsrechte haben Sie?

 

Haben Sie für die Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung erteilt (Art. 6 Abs. 1a bzw. Art. 9 Abs. 2a), besteht das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

 

Weiterhin haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 21 DSGVO.

 

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Für Anliegen in dieser Art wenden Sie sich bitte an unsere oben genannte Anschrift.