Vorsicht Schulanfänger

Die Schule fängt am 30. August wieder an. Viele Söhrewälder Kinder fiebern dem Schulanfang entgegen und können es kaum erwarten, dass sie endlich in die Schule gehen dürfen. Mit ihrer Einschulung erlernen die Schulkinder nicht nur Lesen und Schreiben sondern auch die möglichen Gefahren des Straßenverkehrs – insbesondere auf dem Schulweg – zu erkennen.

Neben den vorbildlichen Bemühungen der Lehrer- und Elternschaft, die Kinder intensiv darauf vorzubereiten, wird auch die Söhrewälder Bevölkerung um Mithilfe gebeten. Die Rücksichtnahme gegenüber unseren jüngsten Verkehrsteilnehmern ist eine davon. Durch ein positives Verhalten von uns allen kann dieser Lernprozess mit unterstützt werden. Daher unsere Bitte an Sie:

Geben Sie den Kindern die Chance, verkehrsgerechtes Verhalten zu üben. Denn egal, ob als Fußgänger, als Beifahrer im Auto, unterwegs mit dem Fahrrad oder auch in öffentlichen Verkehrsmitteln – die Kinder sind als schwächste Teilnehmer im täglichen Straßenverkehr ungewohnten, neuen Situationen ausgesetzt.

Gerade Kinder wissen oft die Folgen des eigenen oder auch fremden Verhaltens  nicht richtig einzuschätzen und geraten deshalb immer wieder in unvorhersehbare Situationen. Kinder sind oft nicht in der Lage Gefahren zu erkennen. Daran sollten in insbesondere unser motorisierten Bürgerinnen und Bürger denken.

Liebe Eltern! Denken Sie bitte auch an die Risiken für Klassenkameraden Ihrer Kinder, wenn Sie beim Bringen und Abholen Ihrer Kinder vor der Schule halten, um Ihre eigenen Kinder aus- oder einsteigen zu lassen. Wenn Sie zur Schule mit dem Auto fahren müssen, fahren sie ausgeruht und ohne Zeitdruck los. Achten Sie in diesem Zusammenhang auf die Einhaltung von Halt – und Parkverboten. Wenn Sie Ihre Kinder zu Fuß bringen, klären Sie Ihr Kind ausführlich über den Schulweg auf.

Die Gemeinde Söhrewald wünscht allen Schulanfängern und Schulanfängerinnen einen guten Schulanfang.

L 3460 Wattenbach – Sankt Ottilien: Frischer Asphalt für die Landesstraße

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement


Pressemitteilung

Bad Arolsen, den 30. Juni 2021

*************************************************************************************************
L 3460 Wattenbach – Sankt Ottilien: Frischer Asphalt für die Landesstraße


Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße L 3460 zwischen Wattenbach und Sankt Ottilien auf einer Länge von rund 4,2 km.

Die beauftragte Fachfirma wird die Fahrbahndecke der Landesstraße bis auf eine Tiefe von 10 cm abfräsen und in gleicher Stärke zwei Schichten frischen Asphalt einbauen. Auf einem etwa 150 m langen Stück der Straße ab dem Ortsausgang von Sankt Ottilien in Richtung Söhrewald wird der komplette Fahrbahnaufbau neu gemacht. Ebenso werden entlang des gesamten Streckenabschnitts die Entwässerungsrohre ausgetauscht und Schutzplanken erneuert. In den Innenkurven geben zukünftig Rasengittersteine dem Fahrbahnrand eine zusätzliche Befestigung.

Während der Bauarbeiten vom 07. Juli bis voraussichtlich Ende Oktober 2021 muss die L 3460 zwischen der Welleröder Straße in Wattenbach und dem Ortseingang von Sankt Ottilien voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über Eiterhagen, Quentel und Fürstenhagen zur B 7 umgeleitet. Die Umleitung ist in beide Richtung ausgewiesen. Der Waldfriedhof Wattenbach kann von der Brunnenstraße aus über Feldwege angefahren werden.

Das Land Hessen investiert im Rahmen der Sanierungsoffensive rund 900.000 Euro.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de

*************************************************************************************************
Pressekontakt:

Marco Lingemann


Hessen Mobil
Straßen- und Verkehrsmanagement
Sachgebiet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Nordhessen
Große Allee 22, 34454 Bad Arolsen

Tel.: +49 (5691) 893161 | Mobil: +49 (151) 63496643
marco.lingemann@mobil.hessen.de
https://mobil.hessen.de | https://www.instagram.com/hessenmobil/

Aktuelles

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bitte lesen Sie den Wasserzählerstand ab und melden diesen an die Verwaltung.

Vielen Dank!

Ihre Gemeindeverwaltung

+

Nutzen Sie das Angebot des Dorfservices Söhrewald!

+

Lernen Sie unsere Frauenbeauftragte Jessica Schüler kennen.

Aktuelle Informationen hier!

+

Der Landkreis Kassel hat Corona-Testzentren eingerichtet.

Zu den aktuellen Testzentren

Neu ab 27.04.2021 Testzentrum in Söhrewald:

Auf Initiative der Gemeinde Söhrewald in Zusammenarbeit mit "Grunewald Apotheken"

Zur Anmeldung: klicken Sie hier

Hinweis: Bei Spontananmeldungen sind evtl. Wartezeiten einzuplanen

Für den Standort in Wellerode bieten wir vorerst Dienstag, Freitag und Samstag (außer Sa. 01.Mai 2021!)

als Testtage an (diese Tage sind auf dem Anmeldeportal nur buchbar).

+