Herzlich Willkommen in Söhrewald

Am äußersten Südosten des Landkreises Kassel liegt die Gemeinde Söhrewald. Sie entstand am 1. Dezember 1970 durch den freiwilligen Zusammenschluss der Gemeinden Wellerode, Wattenbach und Eiterhagen.

 

Der waldbedeckte Höhenzug der Söhre gab der Gemeinde ihren Namen. Die Gemeinde erstreckt sich vom Ostufer der Fulda bis zum Kaufunger Wald und Stiftswald.

Sie liegt damit im Nordhessischen Mittelgebirge zwischen Kassel und dem Hohen Meißner.

Aktuelles

Das Ferien-FEZ 2022

Von Montag, den 8. bis Freitag, den 26. August 2022. Auf dem Festplatz "Unter den Eichen" zwischen Vollmarshausen und Wellerode. Für Kinder von 5 bis 12 Jahren. Montag bis Freitag von 9 – 16 Uhr (ausgenommen das Abschlussfest am 26.08.)

Höhepunkte der Ferienspiele:
Ausflug mit allen Kindern
2 kleine Ausflüge in der 2. und 3. Woche
und diverse Bastel-, Spiel- und Sportangebote
FEZ-Abschlussfeier am  Freitag, 26. August von 14:00 bis 21:00 Uhr!

+

Aktuelle Informationen zur Grundsteuerreform

Infoschreiben des Ministeriums

+

place

GEGRÜNDET

1970

people

EINWOHNER

4679

public

Durchschnittliche HÖHE

374 m ü. NHN

map

FLÄCHE

59 km²

Schematische Darstellung eines Wanderers in Richtung Waldhütte

Söhrewald liegt am Grimmsteig. Der 82 km lange Wanderweg erschließt eine der schönsten Wandergebiete Nordhessens.

Blick auf die Söhre entland des P24 Premiumwanderweges

Der GeoNaturpark Frau - Holle - Land bietet zahlreiche Premiumwanderweg an.

Die Söhre wird vom P24 erschlossen.

ECOPFAD Bergbau in der Söhre

Die Söhre ist ein alters Bergbaugebiet. Als Museum in der Landlandschaft führt dieser Wanderweg zu Bergbaustationen.